Aktuell:
    Unser Projekt "Mobilasyl" mit Jugendlichen aus Willkommensklassen und Flüchtlingen wird seit September 2016 durchgeführt!!

    Zweimal wöchentlich bieten wir aktive Freizeitgestaltung für und mit minderjährigen Flüchtlingen und zugewanderten Jugendlichen aus Willkommensklassen im Alter von 12 – 18 Jahren an.

    Neben Hausaufgabenbetreuung könnt Ihr vor Ort Deutsch lernen.

    Die Berliner Polizei führt mit Euch Fahrradkurse zur Verkehrssicherheit in der
      Jugendverkehrsschule Weinstraße durch.

    Bei
      Rückenwind e.V. könnt Ihr Eure Räder zusammenschrauben.

    In Kooperation mit
      Kulturleben e.V. könnt Ihr außerdem Kultur- und Sportevents besuchen.

    Ihr könnt jederzeit mitmachen!!

    Anmeldungt: dienstags 16 - 19 Uhr
    Boxhagener Str. 106
    10245 Berlin
    Raum 204
    U 5, Tram 21
    oder per E-Mail
    Ihr könnt Euch auch online    anmelden!!

    Für die Anmeldung brauchen wir von Euch
    • Euer Geburtsdatum,
    • Euer Herkunftsland,
    • Euren Namen
    • und möglichst auch Eure Handynummer oder die Eurer Einrichtung.

    Deutsch lernen / Hausaufgabenhilfe:
    Di und Do von 16 - 19 Uhr

    Ort: Boxhagener Str. 106
    Raum: 203

    Fahrradkurs in den Sommermonaten: Mo 15.30 - 17:00 Uhr
    Voraussetzung: Grundkenntnisse Deutsch
    Ort: Verkehrsschule, Weinstr. 1, 10249 Berlin

    Ausflüge: nach Vereinbarung

    Mehr Informationen:
      Flyer Deutsch
      Flyer Englisch
      Flyer Französisch
      Flyer Spanisch
      Flyer Arabisch
      Flyer Farsi
      Flyer Pashto


    Flyer




    Wir danken der Aktion Mensch und der Stiftung Pfefferwerk für die Förderung unseres Projekts!


            




    Während der Herbstferien 2017 haben wir mehrere zusätzliche geförderte Freizeitaktivitäten durchgeführt.
    Dreimal waren wir im Kegel mit 20 geflüchteten Jugendlichen Seilklettern und die Jugendlichen konnten am Bouldertechnikkurs teilnehmen.
    Es war ein voller Erfolg und hat allen riesigen Spaß gemacht.


    Aktuell: Tai Ji Kurs mit Hörgeschädigten

    Ab Montag, dem 08.01.18 findet der 2. Durchgang unseres Tai-Ji Kurses mit Hörgeschädigten statt.
    Leider haben wir entgegen unserer Planung nur einmal wöchentlich einen Raum für den Kurs im Familienzentrum bekommen. Da der Tai-Ji Kurs in den warmen Monaten sowieso im Viktoriapark in Berlin-Kreuzberg stattfindet,
    hat sich unsere Tai-Ji Meisterin Vera Klar bereit erklärt, während der Sommermonate dreimal wöchentlich zu unterrichten.
    Wir freuen uns schon.

    Tai-Ji Kurs mit Hörgeschädigten:
    Montags ab dem 08.01.2018
    18:30 - 20:00 Uhr
    Familienzentrum, Mehringdamm 114, 10965 Berlin, UG,

    gegenüber U-Bahnhof Platz der Luftbrücke, Ausgang Mehringdamm,
    ab Mai bis August 2018 dreimal wöchentlich im Viktoriapark,
    Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben.



    Hörgeschädigte Zugewanderte, Flüchtlinge und Deutsche können sich   hier anmelden.



    Mobilasyl:

    Freizeitaktivitäten 2017:

    • 2 Floßtouren mit jeweils 24 jugendlichen Flüchtlingen und Ehrenamtlichen auf der Spree / Wannsee
    • Besuch der IGA in Marzahn
    • Seilklettern im Kegel
    • Bouldertechnikkurs im Kegel

    Wir bedanken uns bei:

         

    Wir danken allen Freiwilligen, die sich bei uns über unsere Zeitspendensuche bei betterplace.org gemeldet und bei uns mitgemacht haben.
    Zur Zeit suchen wir keine freiwilligen Helfer mehr.

    Unsere jugendlichen Flüchtlinge wünschten sich Fahrräder und Smartphones!

    Wir danken der Verkehrsschule Weinstraße und der Weiberwirtschaft e.G. für alte Räder und allen Sponsoren für Fahrradersatzteile.
    Die ersten Räder wurden bei Rückenwind e.V. weitere in der Verkehrsschule Weinstraße zusammengeschraubt.



    Unser Antrag von 2016 an die weihnachtliche Spendenaktion des Tagesspiegels wurde bewilligt.
    Inzwischen haben wir 17 Smartphones vergeben und Jugendliche zu Gitarrenkursen angemeldet.
    Leider hat die Musikschule Friedrichshain / Kreuzberg sehr lange Wartezeiten,
    so dass erst ein Jugendlicher Gitarrenunterricht erhält.

    Ein großes Dankeschön an die Spendenaktion des Tagesspiegels e.V.!!!